AKTUELLES & PRESSE


ÄBIRAPRODSCHEGT SCHWOIGA

Charlotte Ulrich vom Grafikbüro vin.ci aus Schwaikheim und Lothar Maier verfolgen ein neues Projekt. Welches das ist, lesen Sie hier.

 



BLÜHSTREIFEN FÜR EINEN GUTEN ZWECK

"Gutes Tun auf mehreren Ebenen". Genau das hat sich Lothar Maier, vom Weingut Maier bei seinem neuen Projekt überlegt.

Auf den Äckern rund um Schwaikheim werden in Kürze die Blühstreifen gesät.

Diese dienen zur Sicherung der Artenvielfalt und zum Schutz von Insekten.  Wir möchten damit einen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt leisten.

 

Bereits im letzten Jahr spendeten wir an die Deutsche Kinderkrebsnachsorge in Tannheim. Das möchten wir in diesem Jahr wiederholen. So fließen die Einnahmen aus diesem Projekt zu 100 Prozent an die Deutsche Kinderkrebsnachsorge e.V. in Tannheim. 

 

Jetzt sind Sie gefragt: Für nur 30 Cent pro Quadratmeter können Sie sich ihre Bienenweide sichern. Bei einer Mindestabnahme von 3 Ar (3 Meter Breite, 100 Meter Länge) für 90 EUR erhalten Sie zudem ein Schild mit eigenem Namen auf dem erworbenen Blühstreifen.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten unser Projekt mit unterstützen?

Dann melden Sie sich gerne bei uns per Mail: info@maier-weingut.de oder telefonisch unter 07195 5565



AMPHORE WEISS & ROT

Frisch abgefüllt und in neuem Design- wir freuen uns Ihnen unsere beiden Wein-Zugänge vorzustellen.

Einfach mal was anderes dachten wir uns! Zurück zum Ursprung und was gibt es ursprünglicheres als Wein im Ton auszubauen? Mit diesem Ansatz kauften wir uns zwei Amphoren und bauten darin zwei unserer traditionsreichsten Rebsorten aus. 

Die AMPHORE WEIß ist ein 2018er Silvaner, die AMPHORE ROT ist ein 2018er Lemberger. Beide Weine sind eigenständig und unterscheiden sich nahezu komplett von unseren "normal" ausgebauten Weinen im Holz oder Edelstahl. 

Mit ein wenig Schwefel konserviert und komplett unfiltriert abgefüllt, verkörpern sie ein erdiges und ursprüngliches Geschmackserlebnis.

 



Falstaff Grauburgunder Trophy 2019

 

91+ Punkte erreicht unser  2018 Grauburgunder "vom Stein" Breuningsweiler Haselstein bei der aktuellen Falstaff Grauburgunder Trophy 2019 Verkostung.

 

Der Grauburgunder freut sich immer größerer Beliebtheit in Deutschland.

Der reine Ausbau im gebrauchten Tonneaux,  eine Spontangärung und das zehnmonatige Vollhefelage verleihen diesem Grauburgunder einen tollen Schmelz. Mit seiner individuellen Art, seiner opulenten Nase und seiner eleganten Säure  eignet er sich hervorragend zu Kalbsbrisolette mit gegrillter Ur-Karotte und Wildkräutern.

 

 

(Quelle: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2019)



GAULT & MILLAU WEINGUIDE 2020

 

Jedes Jahr im November erscheinen die drei deutschen Weinführer.

Im aktuellen Gault & Millau 2020 halten wir die 2 roten Trauben und können uns über Top-Bewertungen freuen. So schreibt der Gault & Millau über uns:

 

"Da kann man wirklich nur den Hut ziehen vor dem, was die Familie Maier mit Familienoberhaupt Lothar in gut 30 Jahren auf die Beine gestellt hat. Was mit einer kultigen Besenwirtschaft begann, hat sich mittlerweile zu einem echten Vorzeigeweingut entwickelt. "

 

90 Punkte I 2016 Lemberger "vom Stein", Korber Sommerhalde, trocken

90 Punkte I 2016 Spätburgunder "vom Stein" Breuningsweiler Haselstein, trocken

 

(Auszug. Quelle: Gault & Millau Weinguide 2020) 

 



EICHELMANN 2020

 

Deutschlands Weine – so lautet der anspruchsvolle Titel des großen und unabhängigen Standardwerks, das jedes Jahre neu aufgelegt wird, und das in einer strengen Selektion die besten Weingüter Deutschlands und ihre Weine vorstellt.

 

Wir freuen uns über die  Bestätigung der 3 Sterne im neuen Eichelmann Weinführer 2020 und die Auszeichnung als  "Sehr gutes Weingut".

 

 

(Quelle: Auszug Eichelmann 2020, Weingut Maier Schwaikheim)

 



VINUM WEINGUIDE 2020

 

1.5 Sterne für uns im neuen Vinum Weinguide 2020. Vorallem unsere Rotweine haben in diesem Jahr tolle Punktzahlen erzielen können. So wurde unser 2016 Spätburgunder "vom Stein", Breuningsweiler Haselstein mit 88 Punkten am höchsten bewertet.

 

"Michael Maier konnte mit seinem Haselstein Spätburgunder den tollen Erfolg des Vorjahres bestätigen - dieses Mal jedoch nicht mit der Reserve, sondern mit der deutlich günstigeren Standardversion! Die Cuvée Drombach ist vielschichtig und balanciert, der Sommerhalde Lemberger jetzt in bester Trinkreife. Der Cabernet Franc zeigt sortentypisches Aroma mit mit leicht pfeffriger Johannisbeerfrucht. Die Maien Silvaner hat seidige Tiefe und schönen Ausdruck, die Trainer Auslese ist leichtgewichtig und elegant."

 

(Quelle: Auszug Vinum Weinguide 2020, Weingut Maier Schwaikheim)

 



"ERFOLGREICH ANDERS- WÜRTTEMBERGS ERFOLGSGARANTEN"

 

Michael Maier in der aktuellen Weinwirtschaft. Den ganzen Artikel lesen Sie hier.

 

 

(Quelle: Weinwirtschaft; Ausgabe 23/2018)

 

 



IM NEUEN VINUM WEINGUIDE 2018 GLEICH AUF 1.5 STERNE

 

Wir erhalten herausragende Bewertungen und vor allem lobende Worte über unsere Weine im diesjährigen Vinum Weinguide Deutschland 2018.

  

"Michael Maier ist die große Überraschung der diesjährigen Verkostung in Württemberg! Angeführt wird die Kollektion von zwei großartigen Spätburgundern: dem Hörnle mit köstlicher, süßer Kirschfrucht und dem Haselstein mit toller Komplexität und selbstbewusstem Aufbau. Auch der Hanweiler Lemberger ist an sich sehr fein, trägt aber etwas am Holz. Der Zweigelt hat leckere Sauerkirschfrucht und gute Dichte. Achten sollte man aber auch auf den Basis-Lemberger, der als toller Tischwein ein Schnäppchen ist. Ebenso der Trollinger mit ausdrucksvoller Frucht – attraktiv zu diesem Preis! Durchweg gut auch die Weißen: Der Haselstein Grauburgunder hat reiches Aroma und schöne Länge, der Hörnle Sauvignon schöne Fruchtdichte und feinwürziges Holz, der Söhrenberg Riesling zeigt minerali- sches Rückgrat. Eine Konzentration fast schon im Großen-Gewächs-Stil bietet der Silvaner. "

---------------------------------------------------- 

WEINBEWERTUNGEN (Auszug)

 

88 Punkte

2015 Steinreinacher Hörnle Spätburgunder trocken 

87 Punkte

2015 Hanweiler Berg Lemberger trocken 

89 Punkte

2014 Breuningsweiler Haselstein Spätburgunder trocken Reserve, 

87 Punkte

 2015 Breuningsweiler Haselstein Grauburgunder trocken 

87 Punkte

 2015 Steinreinacher Hörnle Sauvignon Blanc trocken 

87 Punkte 

2015 Hanweiler Maien Silvaner trocken  

 





VINUM DEUTSCHER ROTWEINPREIS

 

Es gibt grandiose Neuigkeiten vom Deutschen Rotweinpreis 2017. 
Das Fachmagazin Vinum - Europas Weinmagazin hat wieder verkostet und wir sind gleich in 2 Kategorien mit dabei!
Wir freuen uns riesig über die tolle Bewertung für unseren 2015er Spätburgunder "vom Stein" Reserve. Als einzigster Württemberger haben wir es in die TOP 10 geschafft!!

 

2015 SPÄTBURGUNDER "VOM STEIN" RÉSERVE 

Breuningsweiler Haselstein

"Prächtiger Remstäler Burgunder von Talent Michael Maier; kühle Aromatik; komplex; temperamentvoll, feiner Nerv, gute Länge."

 

Außerdem haben wir mit unserer Trollinger Reserve mit 16 Punkten den 4. Platz erreicht.

 

2015 TROLLINGER RÉSERVE

"Michael Maier praktiziert deutliche Ertragsreduzierung auch beim Trollinger. Sie stand hier offensichtlich Pate für einen geschmeidigen, saftigen, eigenständigen Wein."

 

Quelle: Ausgabe Deutscher Rotweinpreis 



EICHELMANN 2018

 

Deutschlands Weine – so lautet der anspruchsvolle Titel des großen und unabhängigen Standardwerks, das jedes Jahre neu aufgelegt wird, und

das in einer strengen Selektion die besten Weingüter Deutschlands und ihre

Weine vorstellt.

 

Wir freuen uns über die  Bestätigung der 3 Sterne im neuen Eichelmann Weinführer 2018 und die Auszeichnung als  "Sehr gutes Weingut".

 

"Auch die neue Kollektion ist sehr stark, mit Vorteilen im roten Segment.  

Aber auch die Weißweine überzeugen, allen voran der Sauvignon Blanc "vom Stein", der Fülle und Kraft besitzt, gute Struktur und Substanz.

Der im Tonneau ausgebaute Grauburgunder ist eintönig und stoffig,

der Söhrenberg- Riesling füllig und saftig,

der Silvaner von alten Reben kraftvoll und zupackend.

 

Bei den Rotweinen trumpft wieder die Cuvée Drombach auf, die je nach Jahrgang unterschiedliche Anteile von Cabernet Sauvignon und Franc,

Merlot sowie Lemberger oder Zweigelt enthält."

 

    

................................................................................................................

WEINBEWERTUNG

(Auszug)

 

90 Punkte

2014 Spätburgunder "vom Stein" Reserve, trocken 

89 Punkte

2015 "Der Drombach vom Stein" Rotweincuvée, trocken

89 Punkte

2014 Spätburgunder "vom Stein", trocken

89 Punkte

2015 Spätburgunder "vom Stein", trocken

88 Punkte

2016 Sauvignon Blanc "vom Stein" Steinreinacher  Hörnle , trocken 

 

(Quelle: Ausgabe Eichelmann 2018)



VINUM 2018 - AUSGABE MAI 2017

Unser Weissburgunder erhält herausragende 16.5 Punkte in der aktuellen Vinum Ausgabe:

 

"Herbe leicht holzige Noten, mentholige Kräuterwürze, dann florale Noten (Kamille) nasser Schiefer. Am Gaumen sehr elegant und pur, endet auf feine Wachsnote".

 

(Quelle: Vinum Magazin Ausgabe 05 I 2017)



Sauvignon Blanc Trophy - Der Meisterschüler Michael Maier

 

Super Nachrichten aus Hamburg: Unser Sauvignon Blanc „vom Stein" erreicht mit grandiosen 93 Punkten den

1. Platz bei der Regionalverkostung Württemberg. 

 

Zudem wurde unser Sauvignon Blanc  Gutswein

mit sehr guten 90 Punkten bewertet.

 

„Diese Regionalverkostung hat so ziemlich alles getoppt,

was wir je bei der Sauvignon blanc Trophy

verkostet haben.  Hier wurde ein hohes internationales

Niveau erreicht und das gleich von einem guten Dutzend Weinen.

Gewonnen hat mit Michael Maier aus Schwaikheim

ein Meisterschüler. Gelernt hat er bei keinem geringeren als bei Rainer Schnaitmann in Fellbach, der die Plätze zwei und drei belegte.

Michael Maier, der im vergangenen Jahr von der DLG

als deutscher Jungwinzer des Jahres ausgezeichnet wurde,

hat 2011 den Keller und das Marketing im elterlichen Weingut übernommen und dieses besondere Selektion

seiner besten Sauvignon aus der sehr steinigen

Lage Hörnle zum ersten Mal vorgenommen.

Ausgebaut wurde der Wein mit regelmässiger Batonage

in 300 l Fässern als Zweitbelegung." 

 

Hier finden Sie den ganzen Artikel:

Quelle: http://weinreporter.net/sauvignon/meisterschueler/



Bester Jungwinzer Deutschlands imJahr 2014/2015: Michael Maier

 

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft hat entschieden:

Der beste Jungwinzer Deutschlands 2014 - kommt aus Schwaikheim!

http://www.metzgerei-giray.de/img/dlg-praemiert.jpg

 

Das Video vom Jungwinzer können Sie hier sehen.

(Quelle: Zeitungsverlag Waiblingen)

 

Das Video der preisgekrönten Weingüter können Sie hier ansehen.

(Quelle: SWR)



Bester Jungwinzer Deutschlands 2014/2015

 

Deutschlands Bester Jungwinzer  2014/2015 kommt aus

Schwaikheim- Michael Maier! 

Nachdem Michael Maier schon im Jahr 2013 der „Beste Jungwinzer

Württembergs„ war,  ist er nun noch

„Bester Jungwinzer Deutschlands 2014/2015".

Mit seinem Kredo: „Altes bewahren- Neues wagen" hatte er die Jury von sich überzeugen können. Einige Zeitungsartikel haben wir ihnen nachstehend für einen Einblick zur Verfügung gestellt:

 

 

„Ein Doppelsieg, der Appetit auf mehr macht"

(Quelle: Stuttgarter Zeitung, erschienen am 14. November 2014)

 

„Junge Winzer mit großen Ambitionen"

(Quelle: Zeitungsverlag Waiblingen, erschienen am 31.10.2014)



Weingut  Maier GbR

Zehnmorgenweg 2

71409 Schwaikheim

telefon 07195 - 55 65

fax 07195 - 139 50

 info@maier-weingut.de

FOLGT UNS

INFORMIERT BLEIBEN